Mut machen! Jetzt!

Impulsabend in Ainring am 11.1.2017

Unter dem Motto "Mutmacher, Miesmacher oder einfach nur Mitmacher?" veranstaltete die CPV einen Impulsabend im Fortbildungsinstitut der Bayerischen Polizei in Ainring. Neben Zuhörern aus den verschiedenen Bereichen der Polizei und der Bundespolizei durften die Mitglieder der Regionalgruppe Berchtesgadener Land als Referenten, den aus Baden-Württemberg angereisten Geschäftsführer der CPV, Manfred Maag, begrüßen.

Unsere Mitglieder Willi Garschhammer vom Fortbildungsinstitut und Michael Slamecka von der Polizeiinspektion Freilassing stellten zunächst kurz Hintergründe und Ziele der CPV vor. “Für Polizisten ist es mitunter schwierig, mit Verwandten oder Bekannten über den Polizeialltag und belastenden Einsätze zu sprechen. Da tut es einfach gut, sich vor einem christlichen Hintergrund mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen”, weiß Slamecka.

“In Zeiten zunehmender Verunsicherung und Entmutigung in unserer Gesellschaft stellt sich die Frage: Sind wir selbst Mutmacher, Miesmacher oder einfach nur Mitmacher?”, begann Referent Manfred Maag seinen Vortrag und machte an Hand von Beispielen deutlich, dass es vielfach an der eigenen Entscheidung liegt, wie wir die restlichen Tage des neu begonnenen Jahres verbringen werden.

Maag ermutigte die Zuhörer, ihren Blick an vermeintlich unüberwindbaren Hindernissen oder Widrigkeiten vorbei auf Gott zu richten, der alles und damit auch Umstände zu ändern vermöge, und so zu Mutmachern zu werden im Privaten, im polizeilichen Alltag und in der Gesellschaft. “Die Mutmacher sind heute nötiger als je zu vor. Dass man dabei auch immer wieder ins Miesmachen zurückfallen kann, ist menschlich”, so Maag, “entscheidend aber ist auch hier, nicht liegen zu bleiben, sondern mit festem Blick auf Gott immer wieder aufzustehen.”

In der im Anschluss einsetzenden Diskussionsrunde wurde mehr als deutlich, was der Referent gemeint hatte. Zunächst bestand unter den Zuhörern eine große Einigkeit darin, dass sich viele Polizisten als Prügelknaben der Nation oder Spielball der Politik empfinden und viele entmutigende Ereignisse der letzten Zeit es heute schwieriger denn je machen, Mutmacher zu bleiben. Doch dann gewann die Erkenntnis Raum, dass sich gerade jetzt die Mutmacher Gehör verschaffen müssen. Am Ende des Abends waren sich alle einig, dass jeder, der sich im Blick auf Jesus aufmacht, seine Mitmenschen zu ermutigen, ebenfalls Stärkung erfährt. Gerade jetzt und angesichts der schwierigen Rahmenbedingungen für die Polizei gilt es, kein Miesmacher oder schweigender Mitmacher zu sein, sondern Mut zu fassen und Mutmacher zu werden. Licht wird in der Dunkelheit benötigt.

Ernst Peter

Willi Garschhammer, Manfred Maag, Michael Slamecka Willi Garschhammer, Fachlehrer am Fortbildungsinstitut in Ainring (links), und Michael Slamecka, Jugendbeamter der Polizeiinspektion Freilassing (rechts), beide Mitglieder des CPV-Regionalgruppe Berchtesgadener Land, mit Geschäftsführer Manfred Maag   - Foto: Ernst Peter

CPV-Logo