Der Impulsabend wird aufgrund der Coronavirus Sars-CoV-2-Epidemie auf den 30.09.2020 verschoben.
Diese weltweite Krise macht deutlich, dass der Mensch nichts im Griff hat und ganz und gar vom lebendigen Gott abhängt. Unser Herr Jesus hat gesagt: „In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden“ (Johannes 16,33).
Daran wollen wir festhalten.

30.09.2020

Handschellen

Kriminelle Staatsfeinde? Wenn Muslime Christen werden

Religionsfreiheit ist ein Menschenrecht. In vielen islamischen Ländern gilt der Glaubenswechsel aber als Verbrechen. „Abtrünnige“ werden kriminalisiert, ihnen drohen Verfolgung, Folter und lange Haftstrafen. Wenn sie nach Deutschland geflohen sind, stehen sie bei uns in der Gefahr, von den Behörden abgeschoben zu werden.

Unser Referent ist seit vielen Jahren für die gemeinnützige Hilfsorganisation Open Doors im Ausland unterwegs und steht dort in Kontakt zu christlichen Gemeinden und Kirchen. Sein besonderes Augenmerk gilt verfolgten Christen. Er wird aus erster Hand über Fakten und Hintergründe berichten.

Die öffentliche Veranstaltung findet am 30.09.2020 um 18 Uhr im Ökumenischen Forum HafenCity, Shanghaiallee 12, statt.

Eintritt frei. Snacks und Getränke im "Weltcafé ElbFaire".

pdf icon   2020 Impulsabend Gunnar Harms.pdf