In der Ruhe liegt die Kraft?

Der Alltag zerrt an unseren Kräften. Nicht nur in der Polizei sind wir heute stärker denn je gefordert. Komplexe Probleme, neue Techniken und ständige Erreichbarkeit sind nur einige Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen. Was kann uns vor Ausbrennen und Erschöpfung bewahren? Und was ist, wenn die Ruhe fehlt? Gibt es eine Kraft– und Ruhequelle, mit der wir in unserer immer komplexer werdenden Welt Burnout und anderen stressbedingten Zivilisationskrankheiten entgegentreten können?

Zu diesem Thema sprach Dr. Heinrich Christian Rust beim Impulsabend der Landesgruppe Hamburg am 23.05.2019. Er ist Pastor, Autor und Dozent an der Akademie Christlicher Führungskräfte. Seit vielen Jahren befasst er sich mit christlicher Spiritualität und ihrer Wirkung auf Gesundheit, Beziehungen und Beruf.

Bödeker, Rust, Clas
(v.li.:) Landesgruppenleiter Leitender Polizeidirektor Torsten Bödeker, Referent Dr. Heiner Rust und Bundesvorsitzender Erster Kriminalhauptkommissar Holger Clas.

Meyer, Rust
Polizeipräsident Ralf Martin Meyer im Gespräch mit dem Referenten Rust

Besonders begrüßt wurde Hamburgs Polizeipräsident Ralf Martin Meyer, der sich trotz vieler Verpflichtungen die Zeit nahm, an diesem gut besuchten Impulsabend teilzunehmen.

Rust verglich die drei Hauptbereiche unseres Lebens mit dem Aufbau eines römischen Brunnens, in welchem das kraftspendende Wasser von der obersten, kleinsten Schale in die darunter liegenden und größer werdenden Schalen fließt und diese bis zum Überlaufen füllt. Die kleinste Schale bekommt leider oftmals am wenigsten Zeit und Aufmerksamkeit. Dabei ist das entscheidende, dass sie so hoch mit Wasser befüllt ist, dass sie überläuft und die anderen mit Wasser füllt. Sie symbolisiert unsere Beziehung zu Gott. Die zweite, mittlere Schale, steht für die Beziehungen, die wir zu anderen haben. Die unten liegende Schale steht für Arbeit, Aktivität und Anstrengung.

römischer Brunnen

Gottes Brunnen hat Wassers die Fülle (Psalm 65,9). Er gibt uns Kraft in den schwierigen dienstlichen Situationen! Die Bibel sagt: Wer aber von dem Wasser trinken wird, das ich ihm gebe, den wird ewiglich nicht dürsten; sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, das wird in ihm ein Brunnen des Wassers werden, das in das ewige Leben quillt. (Johannes 4:14 DELUT

Rust appellierte: „Lassen Sie sich noch heute mit dem Wasser des Lebens, Jesus, Christus, füllen, damit eine lebendige Beziehung zu Gott Ihr Leben mit Kraft und Ruhe beschenkt. Sie müssen sich nur die Zeit dafür nehmen und es werden alle anderen Bereiche Ihres Lebens davon profitieren.”