Resilienz

In den Härten des Lebens widerstandsfähig bleiben!

16. April um 19:30 Uhr

Johann Rempel

Niemand ist vor schlechten Nachrichten gefeit. Aber wie reagieren wir darauf? Gefasst oder fassungslos? Hoffnungslos oder trotz allem mit Zuversicht? Was hilft uns, nicht aus der Bahn geworfen zu werden? Wie schaffen wir es, nach Tiefschlägen wieder aufzustehen? Was schützt uns vor innerem und äußerem Zerbruch? Resilienz ist die psychische Widerstandsfähigkeit, um Krisen zu bewältigen.

Unser Referent: Seelsorger für die Polizei Johann Rempel. Johann und Judith Rempel waren viele Jahre für die Christliche Polizeivereinigung Schweiz, sowie für die International Christian Police Fellowship tätig. Ende 2014 wurde bei Judith Brustkrebs im fortgeschritten Stadium diagnostiziert. Zwei Jahre begleitete Johann seine Frau bis zu ihrem Tod. Noch auf dem Sterbebett konnte Judith anderen Mut machen und Trost spenden. Gemeinsam schrieben sie das Buch "Brustkrebs – und plötzlich ist alles anders".

Aus diesen Gründen befasste sich Johann Rempel sehr intensiv mit den entscheidenden Faktoren für Resilienz. Er steht heute im Dienst der Christlichen Polizeivereinigung in Deutschland. Seit letztem Jahr ist er mit der Polizistin Stefanie verheiratet.

Veranstaltungsort: Freie evangelischen Gemeinde Köln-Porz, Goethestr. 9

Der Eintritt ist frei.

pdf icon   2019 Impulsabend Köln.pdf

CPV-Logo