Logo Idea

21. Januar 2019

Christliche Polizeivereinigung

Polizeiseelsorger: Einsatzkräfte leiden unter zunehmender Gewalt

beim Gebetsfrühstück

Siegen (idea) – Polizisten leiden darunter, dass sie bei Einsätzen immer öfter körperlich angegriffen und angepöbelt werden. Das sagte der Polizeiseelsorger der Evangelischen Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein, Pfarrer Jochen Wahl (Burbach), gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Anlass war ein Gebetsfrühstück in den Räumen der Polizeidirektion Siegen. An der Veranstaltung nahmen 25 Vertreter verschiedener Polizeidienststellen sowie der CDU-Bundestagsabgeordnete Volkmar Klein (Siegen) teil. Eingeladen hatten die Evangelische Polizeiseelsorge der Kirchenkreise und die Christliche Polizeivereinigung.

beim Gebetsfrühstück

Obwohl die Beamten in der Bevölkerung ein hohes Ansehen hätten, fühlten sie sich zunehmend bedroht, sagte Wahl. Diese Entwicklung sei für viele Polizisten eine seelische Belastung. In manchen Fällen würden sie sogar von den Personen angegriffen, die sie zu Hilfe gerufen hätten. Von solchen Vorfällen berichteten auch andere Helfer wie Sanitäter und Feuerwehrleute. Eine Folge der zunehmenden Gewalt sei, dass Einsatzkräfte heute mehr als früher darauf achten müssten, nicht selbst in Gefahr zu geraten.

CPV-Logo